Irantia-Shop

Der Weg des Adepten mit Yogananda, Teil 14

Dauer: 2 Std. 31 Min.

Nach der Einführung über den Chitta-Lichtkörper und das Vagusnerv-System beginnt der praktische Teil mit der Energetisierung über das Herzvagusnerv-Portal.

Zuerst wird bei dir das Kontakt-Chakra zum Heilungswillen in allen 9 Lichtkörpern angedreht. Danach sind die verschiedenen Chakren im Herzbereich dran, die mit Erdbeerquarz energetisiert werden, wie z.B. das Eigenbewertungs-Chakra, die Chakren für die Seelenheilungsprogramme in den verschiedenen Inkarnationen, das Chakra für den Bezug der individuellen und kollektiven Geschichte sowie Aktivierungs-Chakren für die einzelnen Vagusnerven der Organe oberhalb des Zwerchfells. Mit dem grünen Sphalerit werden die Chakren für die Vagusnerv-Bereiche der linken Körperseite befüllt, wie z.B. das Heilkraft-, Traumabewältigungs-, Fremdbewertungs-, Flow- und Gefühlsbewältigungs-Chakra. Dann sind die solaren und lunaren Organerhaltungs-Chakren dran, welche jeweils die Organe oberhalb und unterhalb des Zwerchfells aktivieren. Dabei werden unter anderem der Zellauf/abbau, die Photonen- und DNS-Reparatur, die Zellreinigung, die Mitochondrien und weitere wichtige Zellvorgänge in den Organen gestärkt. Zuletzt sind noch das Herzschlag-Chakra, das Gefühlsbefreiungs-Chakra sowie das linke + rechte Kohärenz-Chakra für die Organe oberhalb und unterhalb des Zwerchfells in allen 9 Lichtkörpern mit der Flutung der entsprechenden Farbfrequenz und Portalenergie dran.

All dies wirkt wie eine energetische Herzoperation und bringt dir viele Heilungsimpulse bei Herzangelegenheiten und -beschwerden.

Zusätzliche Informationen

111,00

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Download)

Welches ABO ist
das RICHTIGE für mich?

Patrizia Pfister erklärt euch in diesem Video
die unterschiedlichen Möglichkeiten.